Jeder fünfte bucht online

Wieviele Leute buchen online? Jeder zweite, dritte oder vierte? Jetzt bucht also jeder fünfte seine Reise bzw. seine Einzelleistung online oder hat das schon einmal getan, stellen die Verbände Bitkom und VIR in einer Studie fest. Eingerechnet sind z.B. aber auch Eintrittskarten. Pauschalreisen haben allerdings erst 6,5% der Bevölkerung online gebucht.

Urlaubsinfos (v.a. Angaben zum Reiseziel und Preisvergleiche) holen sich danach 39% der Deutschen im Internet.

Bitkom-Studie

Schlagwörter: , , ,

4 Reaktionen zu “Jeder fünfte bucht online”

  1. This and That | Flamenco’s Sprachreisen Blog

    […] von Bitkom und VIR bucht nun jeder fünfte seine Reise online bzw. hat dies schon mal getan. Details Bookmarking: Diese Icons verzweigen auf soziale Netzwerke bei denen Nutzer neue Inhalte finden […]

  2. myhotelcheck

    Ich finde es jedoch immer noch ein bisschen wenig, dass nur jeder 5te seine Reise online bucht. Gerade weil mittlerweile ja nun fast jeder online ist und die Reiseplanung online auch immer besser und komfortabler wird. Interessant wäre noch gewesen, die einzelnen Altersgruppen zu spliten.

  3. Karrierebibel

    ich buche meinen urlaub noch im guten alten reisebüro – aber nur, weil die reisekauffrau dort eine freundin ist und rabatte weitergibt.

  4. tooheysix

    was heißt „online buchen“? wird eine Anfrage per Email und dann eine daraus resultierente Buchung auch als online buchen gezählt. dann finde ich es auch wenig, das jeder 5te online bucht. unter online buchen verstehe ich, das der internet user die gesucht leistung, anhand dem preis und der freimeldung des unterkunftbetriebes bucht und für beide seiten als verbindliche buchung gesehen wird. dann wäre es wiederum viel.