Jeder zweite/dritte/vierte bucht online

Laut der Forschungsgruppe Wahlen buchen 34% aller Bundesbürger, also jeder dritte, ihren Urlaub komplett bzw. wenigstens eine Einzelleistung (Flug, Hotel, Ticket) mittlerweile online. Im Verhältnis zur Internet-nutzenden Bevölkerung (61%) ist das dann sogar mehr als jeder zweite (Umfage-Details als pdf).

Wem jeder vierte Bürger lieber ist: Die GfK hat ermittelt, dass jeder vierte Deutsche seinen Urlaub „zuhause organisiert“, also ganz oder teilweise per Internet bucht.

Alles nur eine Frage der Sichtweise (Fragestellung, Definition „online Buchung“, Grundgesamtheit). Von unseren Kunden bei Nix-wie-weg.de übrigens bucht sogar jeder online ;-)

Schlagwörter: , , ,

5 Reaktionen zu “Jeder zweite/dritte/vierte bucht online”

  1. tpnetman

    Hi!

    Das ist eigentlich erwartet:) Internet steigert, die Offline-Büros sterben bald.

    Grüße,

    TPnetman

  2. Bodenseepeter

    Es bucht jeder online, aber was wäre, wenn jeder online auch buchen würde…?

  3. Nic

    Das wäre toll :-)

  4. Gerwin Gfrerer

    Sicherlich gibt es starke Zuwächse bei den Online-Buchungen. Das Sterben der Reisebüros wurde aber schon vor vielen Jahren angekündigt und ist bis heute nicht passiert – es wird immer einen Platz für Reisebüros geben. Warum z.B. eröffnet eine Online-Reisebüro wie weg.de sonst auch Filialen in der „realen“ Welt? Was man nicht vergessen darf, ist das der Großteil der online getätigten Buchungen auf Flüge abfällt, die Urlaubsbuchung wird deutlich seltener online getätigt.

    lg
    Gerwin

  5. Jeder fünfte bucht online » Touristikblog.de

    […] Leute buchen online? Jeder zweite, dritte oder vierte? Jetzt bucht also jeder fünfte seine Reise bzw. seine Einzelleistung online oder hat das schon […]