Online-Touristik anno 2000

Bin grad zufällig auf einen interessanten dpa-Artikel aus dem Jahr 2000 gestoßen: „Touristik-boom im Internet„. Die TUI hatte vor 8 Jahren noch nicht mal einen funktionierenden Webauftritt :-)

Von den einstigen Marktführern ist praktisch nichts mehr übriggeblieben:

  • Bei den IBEs war die Buchungsmaschine AG Quasimonopolist und hatte 2000 Reisen für 33 Mio. DM vermittelt. 2006 verschwand das Unternehmen von der Bildfläche.
  • Das börsennotierte Online-Reisebüro Travel24 wollte nach eigenen Angaben vor 8 Jahren schon Reisen für 200 Mio. DM verkauft haben – im Jahr 2007 waren’s noch ganze 15 Mio. Euro.

Schlagwörter: ,

3 Reaktionen zu “Online-Touristik anno 2000”

  1. Bodenseepeter

    Ha, wunderbar!

  2. Jürgen hinter Flächengardinen

    Gibt es noch einen anderen Link zum Heise-Artikel? Denn dieser hier scheint nicht zu funktionieren. Wenn ich den anklicke, kommt immer ein 404-Fehler, Server nicht gefunden…

    Oder ist der Artikel garnicht mehr verfügbar?

    Jürgen

  3. Nic

    Bei mir funktioniert der heise-Link einwandfrei.