Schon alles gesehen?

Die Deutschen sind über die Jahre hinweg so viel gereist, dass viele das Gefühl haben, praktisch alles gesehen zu haben. Sollte jetzt noch eine weitere Teuerung hinzukommen, wird ein Teil der Kunden dann einfach sagen: Wir haben so viel gesehen. Das müssen wir jetzt nicht mehr haben.

sagt Dr. Jürgen Kagelmann von der Uni München in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Schlagwörter:

4 Reaktionen zu “Schon alles gesehen?”

  1. Kerstin

    Der Meinung von Dr. Kagelmann kann ich nicht zustimmen. Die Erfahrung hat gezeigt: Reisen wird der moderne Mensch immer, wenn es zu teuer wird, sucht er sich eben neue (nähere) Ziele. Außerdem wird es bei der heutigen Wettbewerbssituation in der Reisebranche sicherlich immer Anbieter geben, die mit Niedrigpreisen aufwarten.

  2. teddyholidays

    Ich denke man kann das nicht so sehr pauschalisieren. Einerseits gibt es Familien, die weniger Geld zur Verfügung haben und sich vielleicht nur alle paar Jahre mal einen Urlaub leisten können. Die haben mit Sicherheit noch nicht alles gesehen.
    Diejenigen, die schon viel gesehen haben, würden sich ja zu Tode langweilen, wenn sie nicht mehr in Urlaub fahren würden. Ich denke, dass viele ein Ziel dann auch mehrmals ansteuern. Eben das was Ihnen am meisten gefällt. Oder sie bleiben eben wirklich eher in der HEimat und genießen einen Wellness-Aufenthalt… Vielleicht werdens dann bei dem ein oder anderen dann nicht mehr zwei oder drei Urlaube im Jahr, sondern nur noch einer…
    Zudem gibt es ja immernoch gneug junge Leute, die als Kind mit den Eltern weg waren und nun selbst eine Familie gegründet haben und dann auch die Welt erleben wollen…

  3. Louis

    Ich bin hier völlig der gleichen Meinung wie Kerstin.

    Es gab schon immer Verschiebungen bei den Reisezielen, aber reisen wird der Mensch immer. Ob er dafür nun viel oder wenig Geld zu Verfügung hat.

    Klar, Anpassen muss sich der Tourismus. Aber „alles gesehen“ hat man niemals…

  4. Tom Rollos

    Das wird wohl immer eine Frage des Preises bleiben. Wenn es erschwinglich oder sogar günstig ist dann schaut man sich manches Sachen/ Orte auch gern zweimal an