Traffics mit Video-Katalog

Traffics, Anbieter von internet booking engines (IBE), erweitert sein Programm um einen Reisetatalog auf DVD. Zur Wintersaison soll es den herkömmlichen Bentours-Katalog auch auf DVD geben. Traffics dazu:

Der besondere Vorteil für den Kunden und das Reisebüro ist neben den exklusiven hochauflösenden Zielgebietsvideos, den umfangreichen Hotelvideos und -beschreibungen die erstmals ermöglichte direkte Buchbarkeit aus dem DVD-Katalog heraus. Dabei stellt der DVD-Katalog eine Internetverbindung mit Traffics her, der Kunde erhält ohne Systemwechsel direkt im DVD-Katalog die tagesaktuellen Preise, Termine und Vakanzen.

Damit verwischen die Grenzen zwischen online und offline: Das Reisebüro hat mit der DVD etwas, was man dem Kunden in die Hand drücken kann und der hat wiederum Mehrwert durch die Kombination aus Video und aktuellen Verfügbarkeiten, die ein Katalog nicht bietet.
Trotzdem: Der Umweg über die Silberscheibe wird sich wohl kaum durchsetzen, mittelfristig werden die Videos einfach ins Web wandern.

Schlagwörter: , , ,

Eine Reaktion zu “Traffics mit Video-Katalog”

  1. Gunnar

    Hallo,

    So ganz so neu ist die Verbindung DVD/CD Veranstaltersystem nicht. Die TUI hatte schon 98/99 eine CD herausgebracht (für Robinson und Select Hotels) die sowohl eine Vakanzanfrage als auch eine Buchung direkt aus der Anwendung möglich machte. Das ganze war aber wohl nicht so ganz lohnend; deshalb blieb es bei diesem einmaligen Versuch.

    Vielleicht war die Zeit damals noch nicht reif … :-)