Weniger Pauschalreisen online gebucht?

Die GFK will in einer Studie herausgefunden haben, dass die Zahl der online gebuchten Pauschalreisen rückläufig ist:

Während beispielsweise die Zahl der Online-Buchungen von Pauschalreisen zurückgegangen sei, hätten die Hotel- und Flugbuchungen über das Internet hingegen zugenommen.

Genauere Zahlen sind dort leider nicht zu erfahren. Ich kann mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen, dass hier tatsächlich ein Rückgang zu verzeichnen ist, eher hat wohl die Studie bzw. die Auswahl der Teilnehmer Mängel.

Für die Studie wurden im Januar und Februar dieses Jahres 1.039 deutsche Internetnutzer zwischen 14 und 69 Jahren telefonisch befragt.

Joachim Schreiber vom IBE-Marktführer Traveltainment bestätigt einen gegenteiligen, nämlich ansteigenden Trend an vermittelten Pauschalreisen über seine engines:

  • 2004: 200.000
  • 2005: 400.000
  • 2006: 625.000 (geplant)

Selbst wenn man berücksichtigt, dass Traveltainment Marktanteile gewinnt, lässt sich auch aus diesen Zahlen wahrlich keine rückläufige Pauschalreisebuchungsrate ablesen.

Insofern gilt wie immer: Traue keiner StatistikStudie, die du nicht selbst gefälscht hast…

Schlagwörter: , ,

Kommentarfunktion ist deaktiviert